Praktikant / Trainee Softwareentwicklung – Künstliche Intelligenz (M/W/X)

Updated 7/4/19
Languages: German, English
Experience: Beginner

Für unseren hauseigenen Inkubator VUCX//Garage suchen wir ab sofort einen Trainee (w/m/x) / Praktikanten (w/m/x) im Bereich Softwareentwicklung – Künstliche Intelligenz für mindestens 3 Monate.

Deine Aufgabenfelder:

  • Auswahl geeigneter KI-Tool sowie die Implementierung in unsere Entwicklungsplattform
  • Integration der Implementierung in unsere SW Plattform
  • Test und Dokumentation der Software

Dein Profil:

  • Du bist Student/in im Bereich Informatik (Schwerpunkt Software Engineering oder Embedded Programming) oder in einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Du besitzt sehr gute Grundkenntnisse im Umgang mit PHP und Machine Learning
  • Du besitzt Grundkenntnisse in Embedded Software
  • Du besitzt sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Deutschkenntnisse sind ein Plus
  • Du bist interessiert an neuen technologischen Themen
  • Du besitzt eine hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität sowie Selbständigkeit
  • Kreativität, Team-, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit runden Dein Profil ab

Wir bieten:

  • einen Arbeitsplatz mit neuester Computertechnologie (je nach Präferenz Mac oder Windows)
  • Freiraum für eigene Ideen in einem sehr familiär-freundlichen Haus voller kreativer Köpfe
  • ständigen Innovationsantrieb mit Startup-Charakter
  • flache Hierarchien in einem professionellen und internationalen Team
  • kollegial-offenes Großraumbüro im Herzen von Köln
  • Wasser-, Tee-, Kaffee- & Obstflat
  • gute Work-Life-Balance

Bewerbungen bitte nur via Mail an jobs@vucx.de, Dein Ansprechpartner ist Ercin Filizli.

VUCX hat sich zum Ziel gesetzt seinen Frauenanteil zu erhöhen und fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird in der vorliegenden Jobausschreibung ggf. eine geschlechterspezifische Sprachform bei personenbezogenen Substantiven und Pronomen verwendet. Dies impliziert jedoch keine Benachteiligung des Geschlechts, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein.


top